Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Ich muss euch mal ganz ehrlich was sagen. Dieses Land ist mir fremd geworden.

Von Erkan Sahin | es. Hamburg – Am 15. Juli 2016 ereignete sich in der Türkei, was viele für mittlerweile undenkbar hielten.

Von Nadine Engemann | ne. Wolfenbüttel – Ihr kennt es. Man will ins Bett, schlafen und guckt nochmal schnell auf Facebook. Gerade in diesen Tagen nicht unwichtig.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Leute, ich bin wirklich grantig.

Von Thorsten Frank |tf. Augsburg – Mit dem Einzug der HDP in das türkische Parlament im Juni 2015 hat sich der türkische Präsident zu einer radikalen Abkehr vom Miteinander zum Gegeneinander entschieden,

Von Manuel Weber | mw. Reichshof – Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, wie aus dem netten Onkel ein strammer Patriot wurde?

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Trauer. Entsetzen. Betroffenheit. Wieder „Beten für…“. Paris. Brüssel. Istanbul. Jetzt Nizza.

By Björn Uhde | bj. Hamburg – Wow. That was quick. Just a couple of hours after Britain’s Brexit vote,

Von Hussien Khedr | hk. Herford – Deutschland braucht Einwanderung – da sind sich (fast) alle einig. Doch müssen Eingewanderte ihr Recht auf demokratische Teilhabe an der Staatsgrenze zurücklassen?

By Björn Uhde | bj. Hamburg – What a night. What a decision.

Von Jan Meder | jm. Hamburg – Die Geschichtsbücher sind voll von Aufstiegen und Zusammenbrüchen verschiedener Reiche und Staaten. Doch wieso zerfällt etwas, das einmal erfolgreich und mächtig war? Eine einfache, allumfassende Antwort darauf gibt es leider nicht.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Es gibt so Momente im politischen Leben, da hält man zwangsläufig inne. Heute war so einer bei mir.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Seit letzter Woche ist wieder EM. Kostümierte Deutsche verkleiden sich (und spendieren teilweise ihren Autos die entsprechenden Wimpel)

Von Sönke Baumdick | sb. Oldenburg – Endlich EM! Nach der Aufregung der vergangenen Monate (und inzwischen auch nach Jahren) endlich wieder ein bisschen Brot und Spiele, ein wenig Ablenkung vom Alltagstrubel, von Euro- und Flüchtlingskrise

Von Björn Uhde, Walter Ötsch | bj, wö. Hamburg, Linz – 13, 14, 19, 24 % – damit wird die selbsternannte Alternative in deutsche Landesparlamente gewählt. Bundesweit erreicht sie 14 %. Was macht diese Partei so erfolgreich? Hier steht, warum. […]

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Kennen Sie noch Kodak? Die haben früher Fotografie gemacht. So ungefähr bis 2001. Dann kam ein Trend, der sagte: „Digitalfotografie ist die Zukunft!“ Kodaks Antwort? „Nein. Ist sie nicht.“ War sie doch.

Von Luca Klöckener | lk. Arnsberg – Mit Werner Faymann, der vom Amt des Bundeskanzler und als Parteiobmann der SPÖ zurück getreten ist, geht ein großer Sozialdemokrat.

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Man kennt ihn ja den Spruch: „Du machst mir kein X für ein U vor!“ Etwas ähnliches ereignete sich jetzt auf europäischer Ebene: bei der Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie in nationales Recht.

Von Karl Adam | ka. Göttingen – Man hatte es kein bisschen vermisst: SPD-Untergangsartikel in allen Medien.

Dokumentation des Wortlauts der heutigen Erklärung von Angela Merkel zur Causa Böhmermann

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Weil ich gerade sehe, daß die Emotionen hochschlagen

Von Hussien Khedr | hk. Herford – Der Salafismus ist durch eine besondere Rückwärtsgewandtheit des Korans geprägt.

Von Paul Bosek | pb. Bottrop – Der Terror erschüttert Europa. Islamistischer Terror. Terror, zu dem sich der IS bekennt.

Von Marianne Bade | mb. Mannheim – Lang habe ich gebraucht bis es mir dieses Mal gelang, meine Gedanken zu sortieren.

Mr Zuckerberg, I’m what is usually called a heavy user regarding your social network.

Deine SPD | 12.000 Flüchtlinge harren derzeit an der griechisch-mazedonischen Grenze in Idomeni trotz katastrophaler humanitärer Bedingungen aus.

Deine SPD fordert, die vollständige paritätische Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherungsbeiträge wiederherzustellen.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Hattet Ihr schon mal Angst?

Von Sven Tode | st. Hamburg – Nachdem ich den Schock der Wahlergebnisse ein wenig verdaut habe, meine kurze Analyse

Von Markus Papperitz | mp. Dresden – Liebe Genossinnen und Genossen, Ich mag vielleicht naiv klingen und es ist vielleicht unmöglich umzusetzen.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Ich bin sauer. Wirklich. Seit Wochen dümpelten die SPD Sachsen-Anhalts und die Baden-Württembergs bei Umfragewerten um die 12, 13 % herum. Dann wird es Wahlabend.

Von Andreas Thomas Klauner | atk. Kloster Lehnin – Allen von uns sitzt der Schrecken des Wahlsonntags noch im Nacken, doch Resignieren hilft nicht. Wir müssen jetzt erst recht anpacken und vor allem: den Mut nicht verlieren.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Na, wie geht’s euch? Wenn man in die Partei reinhört, allenthalben: Entsetzen.

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – „Komm mit mir ins Abenteuerland / Der Eintritt kostet den Verstand“. Die Welt der AfD. Sorry, PUR.

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Der dritte Monat dieses Jahres 2016 und ich muss zugeben: Sigmar Gabriel hatte recht. Die Deutschen sind wirklich hysterisch.

Von Marianne Bade | mb. Mannheim – Schon lange nicht mehr standen Wahlen unter so widersprüchlichen Vorzeichen wie die Landtagswahlen am 13.3.2016.

Von Manuel Kumpf | mk. Rheinberg – In den letzten Wochen und Monaten habe ich viel über die derzeitige Situation in unserem Land gehört, gesehen und gelesen. Es hat mich traurig und sauer – aber vor allem nachdenklich gemacht. Ich […]

Von Henning Steinhöfel | hs. Düsseldorf – Verfolgt man hierzulande die sozialen Medien und die Presse, hat man das Gefühl, in den USA bahne sich eine große Revolution gegen das sogenannte „Establishment“ an.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Was aus einer keineswegs dummen, aber kleinen Idee so werden kann. Hier kann man sie bestellen.

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Wie weit greift Ausländerfeindlichkeit inzwischen um sich? Ist Rassismus schon in der Mitte der Gesellschaft angekommen? Das ist die Geschichte einer Begebenheit aus Bad Oeynhausen, die nachdenklich macht.

+++ UPDATE +++ Von Grit Maroske | gm. Hoyerswerda – Herr Tillich hat versagt. Ich habe abgesagt.

Von Thomas Kriebs | tk. – Wetzlar Die Polizei in Clausnitz und Bautzen hat alles richtig gemacht. Eine Rede zur Verteidigung.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Ich sorge mich um unsere Sicherheit. Mein Brief an Angela Merkel.

+++ UPDATE | MUSTERSTRAFANZEIGE GEGEN REISSMANN +++ Von Redaktion | Deine SPD. Hamburg – Hasskommentare über und über. Rechte fühlen sich ermuntert, gegen Flüchtlinge in abscheulicher Art und Weise vorzugehen – wie nun erst in Clausnitz. Jetzt reicht’s.

+++UPDATES+++ Von Redaktion | Deine SPD. Hamburg – Die Polizei Sachsen hat heute zu den gestrigen Ereignissen in Clausnitz eine Pressekonferenz abgehalten. Hier, in Kurzform, die Ergebnisse:

Von Redaktion | Deine SPD. Hamburg – Wir dokumentieren hier die Rede, die der Leiter der Asylbewerberunterkunft in Clausnitz, Thomas Hetze, auf einer AfD-Demonstration am 3. November vor dem Landratsamt Mittelsachsen in Freiberg hielt.

+++KONTINUIERLICHE UPDATES+++ Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Mit großem Entsetzen machen zwei Videos aus Clausnitz in Sachsen die Runde – erst durch die sozialen Netzwerke, anschließend auch durch die bundesweite Presse.

Von Thomas Ezold | te. Kamp-Lintfort – Ein Brief an den Deutschen Bundestag, 
Platz der Republik 1, 
11011 Berlin.

Von Liane Bednarz | lb. München – Björn Höcke hat eine Schar von Fans, von denen viele sich in einem Verein bzw. um diesen herum sammeln, der sich “Patriotische Plattform” nennt.

Von Hussien Khedr | hk. Herford – Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt: „Ohne Ehrenamt geht es nicht“.

Von Karl Adam | ka. Göttingen – Diese Frage stellen sich viele in diesen Tagen, in denen Deutschland erkennbar einen Stimmungsklimawandel durchläuft.

Von Björn Uhde | bj. Hamburg – Was für eine Woche für die AfD!

Von Manuel Weber | mw. – Hallo Du, wir müssen reden! Es gibt viel zu besprechen. Ich hoffe, du hast Zeit.

Von Karl Adam | ka. Göttingen – Leute, so langsam mache ich mir wirklich Sorgen. Facebook ist wirklich mittlerweile das beste Mittel geworden, um schlechte Laune zu kriegen.

Von Liane Bednarz | lb. München – Alexander Gauland ist ein Meister der begrifflichen Weichzeichnerei.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Meine Güte, SPD. Unsere Öffentlichkeitsarbeit ist ja bekanntlich ausbaufähig, aber musste das heute wirklich sein? Gemeint ist #Genugistgenug. Was war passiert?

Von Stefan Schmiedel | ste. Eberswalde – Auf die Gefahr eines Shitstorms, Allgemeines zur Aufnahme von Flüchtlingen im Blick von PEGIDA und Co:

Von Hussien Khedr | hk. Herford – Die Ereignisse in Köln, Hamburg, Stuttgart und auch in Bielefeld lassen wohl keinen von uns kalt.

Von Carsten Maas | cm. Saarbrücken – Jetzt schreit man wieder auf. Nach Volkes Meinung. Nach der Verschärfung des Abschiebungsrechts für Flüchtlinge.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – 2016 ist noch keine zwei Wochen alt, und meine Stimmung tendiert schon im negativen Bereich. Was war da los, an Silvester? Chaos. Offenbar. Auf allen Ebenen.

Von Paul Bosek | pb. Bottrop – Polen hat eine schiefe Ebene betreten. Rechtspopulisten machen sich wie Geier über den Kadaver des polnischen Rechtsstaats her und brüllen dabei Parolen, die man ebenso auf AfD und Pegida-Transparenten lesen könnte.

Von Sönke Baumdick | sb. Vechta – „Waffen töten Terroristen. Aber Bildung besiegt den Terrorismus.“ – Malala Yousafzai, pakistanische Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – 2015 neigt sich dem Ende zu. Ein anstrengendes Jahr endet, mit einer seltenen Dichte an Ereignissen. Wie geht’s der SPD?

Von Paul Bosek | pb. Bottrop – Warum Bürgerentscheide und direkte Demokratie der falsche Weg sind.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – 74,3 %. Sigmar Gabriel ist als Parteivorsitzender wiedergewählt. Und die Zeitungen überschlagen sich: eine Watschn sondergleichen! Wirklich?

Jasmin Bender | jb. Ratingen – Die Parteien klagen über Nachwuchsprobleme – ist er dann da, ist er ihnen aber oft zu anstrengend, zu querolantisch und zu kämpferisch – ein Paradoxon.

Von Sönke Baumdick | sb. Vechta – „Darf ein Friedenspreisträger zum Krieg aufrufen?“

Von Dzana Forto | dz. München – In diesen Tagen nach dem Horror in Paris ist viel Fingerspitzengefühl gefragt.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge, Terror, Terror, Flüchtlinge, Terror – und heute ist das beherrschende Thema Xavier Naidoo.

Von Sönke Baumdinck | sb. Vechta – „Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muss so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende“. – Mt 24,6

Von Ademir Kara | ak. Berlin – Die terroristischen Attacken auf die Pariserinnen und Pariser erschüttern uns wieder bis ins Mark.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Was ist mit diesem Deutschland los? Vor knapp über einem Jahr waren wir doch noch Weltmeister, nicht nur im Fußball, sondern auch der Herzen!

Von Mark Jürgensen | mj. Flensburg – Die ersten Wohncontainer sind noch nicht mal fertig, schon ist es an Dreistigkeit nicht mehr zu übertreffen: Sie stehen an der Exe. In Markenklamotten, ausgerüstet mit den allerneuesten Smartphones!

Wir dachten alle, es sei vorbei – mitnichten. Wir gucken uns um. In Dresden.

Von Paul Bosek | pb. Bottrop – Als ich vor einiger Zeit angefangen habe, mich in der Lokalpolitik zu engagieren, fragte mich ein Freund, welcher Partei ich den angehöre.

Von Hoyerswerda hilft mit Herz | HhmH. Hoyerswerda – Täglich sind Menschen in vielen Ländern der Welt aus unterschiedlichsten Gründen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Kriege, Terror und Verfolgung machen ein Leben in ihrer Heimat unmöglich.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg –Facebook sieht Hetze als Problem an. Sie möchten sich mehr dagegen engagieren, klare Kante zeigen, entschiedener gegen Rassismus vorgehen.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – … das hört man von den fälschlicherweise als Asylkritiker bezeichneten Rassisten immer wieder.

Landtagsfraktion Bayern | ltbyfr. München – Zur Förderung des Karikaturisten-Nachwuchses in Deutschland schreibt die BayernSPD-Landtagsfraktion einen bundesweiten Wettbewerb aus. Gesucht werden Karikaturen und Comics über politische und gesellschaftliche Themen.

Von Oliver Tschentscher | ot. Dresden – Mögliche Gedanken eines besorgten Bürgers

Von Kathrin Pasold | kp. Hamburg – Das muss mal gesagt werden: D A N K E – an alle freiwilligen Helfer und Spendengeber für die Flüchtlinge.

Von Dennis Heuchler | dh. Poppenlauer –  Die Primaries der Republikaner gleichen mehr und mehr einer Freakshow. Nun ist das Theater mit Donald Trump um ein skurriles Kapitel reicher.

Von Ademir Karamehmedovic | ak. Berlin – Angela Merkels Politikstil wird oft als unaufgeregt, problemorientiert und schnörkellos beschrieben.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Es ist 3:17. Es ist Vollmond. In meiner Timeline schwimmen Tote. Und beenden Freundschaften.

Von Louisa Klopfleisch | lk. Leinatal – Hallo ihr Wutmenschen, Asylkritiker, Rassisten, Patrioten, „echte Deutsche“, besorgte Bürger, Nazis und Pegidioten.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Gestern Abend habe ich mit Michael Fengler, dem Innenministerbezwinger, gesprochen. Heute mittag kam das Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Das Demonstrationsverbot ist aufgehoben. Hier spricht er zu den Hintergründen.

Von Redaktion | Deine SPD. Deutschland – Wir möchten ein Zeichen setzen: für Toleranz, für Verständigung, für ein gemeinsames Zusammenleben, für Solidarität – von Mensch zu Mensch.

Von Frauke Holzwarth | fh. Hennef – Hallo Deutschland, ich muss Dir mal was sagen: Ich hab die Schnauze voll!

Ein Brief von Thorsten Frank | tf. Augsburg Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Ministerpräsident Seehofer, Erst Pegida. Dann Freital. Dann Tröglitz. Dann wird in Jamel ein Hof abgefackelt.

Von Dennis Heuchler | dh. Poppenlauer – Deutschland anno 2015: Während der rechte Terror Woche für Woche schlimmer wird, verhart die Kanzlerin im Schweigen. Und genau dieses Schweigen entlarvt das kalte Kalkül Merkels.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Da besucht der Bundeswirtschaftsminister, Vizekanzler und SPD-Chef in Heidenau die dortige Flüchtlingsunterkunft

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Ich muss mich gerade etwas auskotzen.

Sehr geehrte Frau Gustke, Sehr geehrter Herr Opitz, Sehr geehrter Herr Schlag, Ich schreibe Sie als Herausgeber von Deine SPD, einem ehrenamtlichen, journalistischen bundesweit tätigen Portal, an.

Von Georg E. Moeller | gem. Hamburg – Einfach machen, haben Stefanie und ich gesagt, wir machen das einfach.

Von Stefán Dellwo von Cassenberg | sdvc. Duisburg – Ob in den Zeitungen, den Radio- und Fernsehsendern oder den vielen News auf Facebook: Überall ist zu lesen – WIR retten Griechenland, wir retten den Euro, wir retten Flüchtlinge.

Von Carsten Maas | cm. Saarlouis – Zur Flüchtlingskrise habe ich vieles an geteilten Links und an Posts gelesen

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg Herr de Maiziere, ich bin erschüttert.

“Der Flüchtling klaut mir meinen Fernseher!” Oder: Verarscht fühlen ist das neue 20.

Von Dionysia Vlachou |dv. Griechenland – Griechenland – die Reise geht weiter.

Von Christian Nürnberger | cn. Mainz – In drei Wochen USA habe ich zwischen Seattle und Los Angeles nur freundliche und hilfsbereite Menschen erlebt, und zwar von Anfang an.

Von Yves-Christian Stübe | ycs. Kiel – Frau Reschke hat in ihrem Kommentar offensichtlich eine Debatte erfolgreich und mit den richtigen Worten aufgegriffen

Von Dionysian Vlachou | dv. Griechenland – Tag 1: In Korinth ist jeder zweite Laden in der Innenstadt geschlossen. Auch Läden die im November (ich war im November erneut hier) noch offen hatten.

Von Sebastian Christ | Huffington Post. München – Liebe Angela Merkel! Die vergangenen Monate haben mich verändert.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Ich fürchte mich. Vor diesem Deutschland. Wenn ich mir überlege, wie das zur letzten Bundestagswahl – vor nicht mal knapp zwei Jahren! – war, dann überkommt mich ein Gruseln vor diesen Deutschen. […]

… die suchen wir. Knapp eineinhalb Jahre vor der nächsten Bundestagswahl treffen wir uns deshalb zur „Ideenschmiede“ in Geisa.

Von Philipp Müller | pm. Eichsfeld –Am 17. Juli machte ich mich mit sieben anderen Jungsozialisten aus Thüringen auf den Weg in das 800 km entfernte Oşwięcim.

Von Thomas Bode | tb. Feldkirchen-Westerham – Wenn man sich nur täglich die Nachrichten anschaut, dann muss man sich schämen. Schämen wegen Menschen, die das Glück haben, hier geboren zu sein und einen deutschen Pass zu besitzen.

Von Ralf Reinartz | rr. Solingen – „Wirtschaftsbeziehungen sind wichtig.“ – „Deutschland ist Exportweltmeister und soll es auch bleiben.“ – „Millionen Arbeitsplätze hängen an dieser Pipeline.“

Von spdltnrw | Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen – Britta Altenkamp: „Die Herdprämie ist endlich vom Tisch! Das Geld für Kitas einsetzen!“

Von spdltby | München. Bayern – Bildungspolitischer Sprecher Güll: Staatsregierung ist in der Pflicht, zusätzliches Geld zur Verfügung zu stellen – Unterrichtsversorgung muss verbessert und sichergestellt werden

Von spdltth | Erfurt. Thüringen – „Neun- bis Zehnjährige können sich laut einer aktuellen Studie nicht länger als 30 Minuten ohne Nutzung digitaler Medien selbst beschäftigen!

Von Ralf Reinartz | rr. Solingen –Siebzehn Stunden Verhandlungsmarathon, die Spitzen der EU an einem Tisch und endlich eine Einigung? – So sieht es jedenfalls aus. Auf den ersten Blick ein tolles Ergebnis. Aber: Was wurde konkret erreicht?

Von Ralf Reinartz | rr. Solingen – Gerade in den letzten Tagen – hier – und in den letzten Wochen in den Medien konnte leicht der Eindruck entstehen, dass wir und die Medien Sigmar Gabriel unter Dauerbeschuss genommen hätten.

WDR

Warum die SPD-Basis bei den Schwenks nicht mehr mitkommt Unser Beitrag zur „Aktuellen Stunde“ am 10. Juli 2015, im WDR. (Klick auf’s Bild führt zur WDR-Mediathek)

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – 61 % sagen Nein. Das ist eine deutliche Aussage über die von den EU-Nationalstaaten betriebene Austeritätspolitik.

Von Maxim Loïck | ml. Bonn – Jajaja, der Parteikonvent hat mal wieder voll „Verräterpartei“ und so bestätigt. Mit satten 56% oder so. Schlymm, was die Sozis für ein Arsh-Pack sind,

Lieber Sigmar, vor über 20 Jahren bin ich in die SPD eingetreten, weil die SPD die Partei war, die für die „kleinen“ Leute da war. Eine Partei, die sich für die Belange der Arbeiter einsetzt und die immer sozial ist.

Redaktion | red. Deutschland – Wir sind nun offiziell dabei. Heute morgen haben wir unsere Kandidatur für den Wilhelm-Dröscher-Preis 2015 beim Parteivorstand der SPD eingereicht. Der Preis wird seit 2001 alle zwei Jahre für innerparteiliches Engagement verliehen.

Sehr geehrter Parteivorsitzender Gabriel, lieber Genosse Sigmar, als ich Deine Rede am 14.11.2013 beim Bundesparteitag in Leipzig hörte, habe ich mich wirklich gefreut. Ich dachte, dass nun vieles besser wird in der SPD: ein wirklicher Kurswechsel.

Von Valentin Blumert | vb. Berlin – Die Tumulte der letzten Tage innerhalb der SPD zeigen, dass die innerparteiliche Diskussionslust weiterhin existiert. Das ist gut. Die SPD ist der CDU/CSU da weit voraus. Doch das propagierte Wir löst sich durch […]

Lieber Sigmar, Weißt du, wisst ihr, was ihr da gerade tut? Ist euch bewusst, was gerade die drei Buchstaben VDS auslösen?

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Warum ein Ausscheiden Griechenlands aus der EU massive Schäden hinterlässt – und die EU ramponiert

Redaktion | red. Deutschland – Wie hört sich die SPD an? Was hört man bei uns? Mozart? Nur Arbeiterlieder? Oder doch Andrea Berg und Helene Fischer?

Von Dennis Heuchler | dh. Poppenlauer – „König Fußball regiert die Welt“. Das ist die Quintessenz in dem Lied der 74er-Weltmeister, das mittlerweile zum unbestrittenen Kanon des fußballerischen Liedermarketings gehört.

Von Björn Uhde | bj. Bad Segeberg – Wie Erregungsjournalismus à la Stern fröhlich praktiziert wird